"Glauben leben" heißt diese Rubrik unserer Pfarrei-Internetpräsenz (Website). - Im Grunde ist dieser Themenbereich nicht mit einzelnen Inhalten zu füllen, da er im besten Sinne entgrenzt, das heißt, grenzenlos ist. Unser gemeinsamer christlicher Glaube durchdringt alle gelebten Aktivitäten und Strukturen unserer Gemeinden und wirkt weit darüber hinaus. Die Website der Pfarrei ist hierfür ein - wenn auch notwendig unvollständiges - Spiegelbild.

Was und wen also möchten wir mit "Glauben leben" erreichen?

Die zentralen und wiederkehrenden Fragen vieler Mitmenschen lauten oftmals:
- "Wie kann ich mich in Gemeindeleben einbringen?"
- "Was kann ich konkret tun, um meinem Glauben Ausdruck zu verleihen?"
- "Gibt es für mich passende Ehrenämter oder kleine, möglicherweise weniger bekannte Aufgaben, durch die ich zu einem lebendigen und vielfältigen Gemeindeleben beitragen kann?"

Der Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen wollen wir uns in den nächsten Wochen und Monaten mit Beiträgen in loser Folge nähern. Fühlen Sie sich eingeladen, Beiträge zu "Ihrem Ehrenamt" zu verfassen und uns, der Internetredaktion der Pfarrei, zuzusenden. Erklären Sie Ihren Mitmenschen, was Sie zu einer bestimmten Aktivität oder zur Übernahme Ihres Ehrenamtes bewegt hat. Werden Sie "Beispiel" für ein gelingendes, lebendiges Gemeindeleben.


Spirituelle und lithurgische Aktivitäten und Ehrenämter - einige Beispiele:
- Messdienerschaften
- Lektordienst
- KommunionhelferIn
- Begräbnisleitung
- Wortgottesdiensleitung
- MissionarIn auf Zeit
- Diakonat
- geistliche Gemeinschaften - z.B. "Totus Tuus"
- Ordensgemeinschaften - z.B. Salesianer im Kloster Saarn
- Bibelkreise
- Familienkreise
- Frühschichten
- Einkehrtage und Exerzizien
- Wallfahrten und Pilgerreisen
- u.v.a.m.

Organisatorische und gemeinschaftsfördernde Aktivitäten und Ehrenämter - einige Beispiele:
- Kunst in jeder erdenklichen Form (Musik, Gesang, bildende Künste,..)
- Gemeindeorganisation in Sachausschüssen, Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen
- Büchereiangebote der Gemeinden
- Öffentlichkeitsarbeit (Pfarrnachrichten, Gemeindebriefe, Internetredaktion,...)
- Sonntagstreffs
- Küstertätigkeit
- u.v.a.m.

Im Gemeindesaal der Gemeinde St. Michael gibt es „fast“ jeden Sonntag nach dem Gottesdienst einen Sonntagstreff. „Was ist das?“, werden Sie vielleicht fragen und „Warum sollte ich dort hingehen?“

Um einen Eindruck zu vermitteln, haben wir eine kleine Umfrage durchgeführt:

“ich renn dann immer um die Kirche und kann zwischendurch zu Mama und Papa…“ (Mädchen, 5 Jahre)

“ich gehe zum Sonntagstreff, weil sonst mein Sonntag so still ist…“ (Frau, verwitwet)

“ich treffe beim Sonntagstreff meine Freunde…“ (unterschiedliche Teilnehmer, von 4 - 80 Jahren)

“ich ertappe mich dabei, mich mehr auf den Sonntagstreff zu freuen als auf die Kirche…“ (Mann, 76)

“ich gehe zum Sonntagstreff, weil es unkompliziert ist und einen fröhlichen offenen Rahmen hat…“ (Mann, 46)

“ich finde den Sonntagstreff gut, um einfach mit Menschen ins lockere Gespräch zu kommen… damit nicht immer die schwierigsten Themen meinen Alltag bestimmen…“ (drei Frauen)

“ich setze mich gerne beim Sonntagstreff immer mal wo anders hin und spreche mit den unterschiedlichsten Gemeindemitgliedern…“ (Mann, 56)

“es gibt dort oft so leckeren Kuchen…“ (Frau, über 80 Jahre)

“ich kann da so gut Zuckerstücke stiebizen…“ (Junge, 6 Jahre)

“es ist eine kurze Zeit der Ruhe mit einem Kaffee, und mein Kind geht zur Kommunionvorbereitung…“ (Frau, 45)

“ich kann viele Menschen antreffen, mit denen ich noch was klären muss…“ (Frau, 37).

Die Mitglieder des Sachausschusses St. Michael möchten mit Ihrer Hilfe jeden Sonntag einen Sonntagstreff anbieten. Dafür muss es nicht immer Schwarzwälder Kirschtorte geben. Es reicht auch, Kaffee zu kochen und Kekse auf den Tisch zu stellen. Wenn Sie sich mit ein paar Leuten zusammen tun und einen Sonntagstreff ausrichten möchten, wenden Sie sich gerne an:

Rita Blank
Tel.: 0208-592413
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder kommen Sie einfach zum Sonntagstreff und sprechen jemanden aus unserer Gemeinde an! Wir freuen uns.

Für den Sachausschuss St. Michael,
M. Hase

Eine Möglichkeit, seinen eigenen christlichen Horizont zu erweitern, besteht in zeitlich begrenzten Aufenthalten in teilweise weit entfernten Regionen der Erde. Hier bietet die auch in unserer Pfarrei ansässige salesianische Familie die Möglichkeit, bei den Don Bosco Volunteers mitzumachen.

Um einen Eindruck zu gewinnen, was solch ein Aufenthalt z.B. in Afrika mit sich bringt, sind die Blogs der aktuellen Volunteers sehr zu empfehlen - z.B. der Blog der 18-jährigen Emma, die zur Zeit in Ruanda lebt und ihre Eindrücke mit allen interessierten Menschen im verlinkten Blog "Emma in Ruanda" teilt.

Live-Stream Domradio

new animated gif iconDas Domradio aus Köln bietet Livestreams in den Kölner Dom und Petersdom. Der Stream wird auf unserer Homepage geteilt. Zu finden unter "Meldungen aus der Pfarrei"