Willkommen bei der Kirchengemeinde Sankt Mariä Himmelfahrt

miriam w

Mein Name ist Miriam Weinert-Al-Jubori (41) und ich lebe mit meiner Familie in Essen Schönebeck. Mein Mann ist Apotheker und wir sind seit 14 Jahren verheiratet. Unsere Tochter ist 13 und unsere Zwillingssöhne sind 11 Jahre alt. Außerdem leben 3 Meerschweinchen bei uns, sowie unser Hunde-Senior Gino. Aufgewachsen bin ich in Mülheim, in der Gemeinde St. Engelbert.

 

PEP
 Kurzmeldung - Juni 2022

Liebe Mitglieder und Freundinnen und Freunde unserer Pfarrei,

hiermit möchten wir Sie über aktuelle Infos aus dem Bereich Pfarrei-Entwicklungs-Prozess informieren:

Oleh ShepetiakWir freuen uns sehr, dass Pastor Dr. Shepetiak für die nächste Zeit bei uns ist und priesterliche Dienste übernimmt.

Er ist Priester der ukrainisch-griechisch-katholischen Kirche und seit März mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Mülheim. Lesen Sie in seiner kurzen Biographie mehr über ihn. Neben seinem Stipendium und Studienauftrag an der Ruhr-Uni in Bochum wird er in den Kirchen unserer Pfarrei mit uns Gottesdienste feiern.

Beten wir gemeinsam um Schutz, Segen und vor allem Frieden für das ukrainische Volk und alle Menschen, die vom grausamen russischen Angriffskrieg betroffen sind. Öffnen wir unsere Herzen und Hände allen, die vor dem Krieg auch bei uns Zuflucht und Hilfe suchen!

Christian Böckmann, Pfr.

fronleichnam2022

Liebe Pfarreimitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

weiterhin greifen in NRW die Lockerungen der Corona-Schutzverordnung.

Daher sollen die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (sogenannte AHA-Regeln) in allen Lebensbereichen angemessen eigenverantwortlich und solidarisch beachtet werden.

Das Tragen einer FFP-2 Maske oder eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes wird weiterhin empfohlen.

Der Krisenstab der Pfarrei St. Mariä-Himmelfahrt

Christian Böckmann, Pfarrer
Bernhard Frank, Kirchenvorstand
Markus Graef, Kirchenvorstand
Frank Langer, Pfarrgemeinderat
Annegret Tewes, Pfarrgemeinderat
Martha Wieczorek, Verwaltungsleiterin


Anfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

theChosen
Am 26. April ging es mit einer Doppelfolge los. Nun zeigen wir immer eine weitere Folge der ersten Staffel in der Kirche. Lasst Euch vom Film und dem Austragungort beeindrucken und inspirieren. 
Die ersten beiden Folgen verpasst? Kein Problem. Ein Quereinstieg ist möglich. Alternativ kann man die Folgen auch im Internet (the-chosen.net) online streamen.

Bald ist es soweit. Wir zeigen im Rahmen einer kostenlosen Vorführung die Verfilmung des Lebens Jesu Christi.

Sei mit dabei und erlebe ihn aus interessanten Perspektiven in moderner Sprache.
theChosen

PEP
 Kurzmeldung - April 2022

Liebe Mitglieder und Freundinnen und Freunde unserer Pfarrei,

hiermit möchten wir Sie über aktuelle Infos aus dem Bereich Pfarrei-Entwicklungs-Prozess informieren:

Liebe Pfarreimitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

seit dem 02. April 2022 greifen in NRW weitere Lockerungen der Corona-Schutzverordnung. Das wirkt sich auch in unserer Pfarrei aus.


Vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung aus Sankt Michael senden uns die Empfänger unserer
Hilfe in der Ukraine.


regenbogenfahneIn der Diskussion um die Kampagne #OutInChurch haben Bischof Overbeck und Generalvikar Pfeffer in einem Brief an rund 3800 Kirchenbeschäftigte und Religionslehrerinnen und -lehrer bekräftigt, dass im Ruhrbistum kein Beschäftigter wegen seines Beziehungslebens oder seiner sexuellen Orientierung berufliche Schwierigkeiten bekommt.

In der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt ist es gewollt, dass die Betroffenen Meldung machen, wenn sexualisierte Gewalt ausgeübt wird.
Beschwerden über sexuelle Übergriffe oder sexueller Gewalt können gerichtet werden an die Präventionsbeauftragte im Stabsbereich Prävention und Intervention gegen Gewalt und sexualisierte Gewalt beim Bistum Essen:
Dorothé Möllenberg
Zwölfling 16, 45127 Essen
Mobil: 0151 65850942
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen unter http://praevention.bistum-essen.de

PEP
 Kurzmeldung - Februar 2022

Liebe Mitglieder und Freundinnen und Freunde unserer Pfarrei,

die Steuerungsgruppe unseres Pfarreientwicklungsprozesses gibt ab 2022 regelmäßig aktuelle Kurzmeldungen rund um den PEP bekannt:

  • Ein enger Austausch und eine verbesserte Zusammenarbeit in der pastoralen Arbeit zwischen St. Michael und Herz Jesu nimmt Fahrt auf.

  • Welche Entwicklungsmöglichkeiten das Areal um die denkmalgeschützte Kirche Herz Jesu zusammen mit dem Grundstück, Pfarrhaus und KiTa bietet sowie das Grundstück mit dem heutigen Gemeinde- und Jugendheim wird derzeit geprüft.

  • Die Kontaktaufnahme der Steuerungsgruppe mit dem neugegründeten "Team Herz Jesu" steht nun an, um die Projektgruppe ins Leben zu rufen.
Alle Informationen finden Sie auf der Seite unseres Entwicklungsprozesses.

Nach enger Abstimmung mit dem Bistum Essen und der Staatsanwaltschaft Duisburg informiere ich Sie heute darüber, dass ein Priester aus der Pfarrei St.Barbara von seinem Dienst suspendiert wurde, weil die Staatsanwaltschaft ihm sexuelles Fehlverhalten vorwirft.

Bereits seit dem 18. November ist diesem Priester die Ausübung seines Dienstes verboten. Aufgrund des rechtlichen Rahmens des derzeit noch laufenden Verfahrens darf ich Ihnen den Namen des betroffenen Priesters nicht nennen.

  Konto unserer Pfarrei bei der Bank im Bistum Essen
IBAN DE77 3606 0295 0015 7300 13
BIC GENODED1BBE