Und sie läuten wieder...

Seit April 2019 läuteten die Glocken von St. Michael nicht mehr, da am Glockenstuhl eine Instabilität festgestellt worden war.

Am 04.11.2019 begannen die Arbeiten, um den Schaden zu beheben. Rechtzeitig zum Advent konnten die Arbeiten abgeschlossen werden und mit einem wiederbelebten Glockengeläut am 1. Advent konnte der Beginn unseres Jubiläumsjahres (100 Jahre St. Michael) eingeläutet werden.

Die Reparaturkosten wurden aus vorhandenen zweckgebundenen Spendenmitteln für die Instandhaltung der Kirche St. Michael bestritten, so dass man allen Spendern sagen könnte: Aus dem Klingeln Eurer Spenden im (zweckgebundenen) Klingelbeutel wurde einladendes Geläut vom Kirchturm oder wie die Ökonomen sagen würden: eine nachhaltige Kapitalanlage.

Allen, die in den letzten Jahren für die Instandhaltung der Kirche St. Michael gespendet haben, sei insofern nochmals gedankt. Und der Weg geht weiter.
Letzte Änderung am Montag, 13 Januar 2020 20:56

Homepage-Suche...

Pfarrnachrichten im Abo

Bestellen Sie unsere Pfarrnachrichten im Abo. Wir informieren automatisch, wenn die neuen Nachrichten verfügbar sind.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Franz von Sales

Der Orden unserer Sales-Oblaten aus dem Kloster Saarn. Mehr Infos finden Sie hier.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok