Logo

Liebe Pfarreimitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

wir nähern uns dem Ende der Sommerferien und möchten Sie deshalb über das Leben in den nächsten Wochen (zum Beispiel die geänderte Gottesdienstordnung) in unserer Pfarrei unter Corona-Bedingungen informieren…

 

Gottesdienstordnung

Wir freuen uns, ab dem 16. August wieder eine zusätzliche Heilige Messe am Sonntagmorgen um 11.30 Uhr in der Klosterkirche feiern zu können. Die übrigen Gottesdienste, so wie wir sie aus den Ferien kennen, bleiben bis auf weiteres bestehen. Damit eingeschlossen ist auch der wöchentliche Wechsel zwischen Heiliger Messe und Wortgottesfeier in St. Theresia von Avila. Die gesamte Gottesdienstordnung für die Zeit nach den Sommerferien finden Sie auch als Download auf unserer Website.

Erstkommunionen

Die Erstkommunionkinder konnten sich gemeinsam mit ihren Eltern für eine Gruppen- oder eine Einzelkommunion entscheiden. Die Gruppenkommunionen werden in den drei größeren Kirchen der Pfarrei, in St. Michael, Herz Jesu und St. Elisabeth stattfinden. Bei der Einzelkommunion werden die Kinder im Rahmen des sonntäglichen Gottesdienstes an allen unseren pastoralen Orten die Kommunion zum ersten Mal empfangen.

Wir danken allen, die am Gelingen dieser wichtigen Aufgabe mitwirken und auch durch ihren persönlichen Einsatz während der Gottesdienste eine würdige und dem Anlass entsprechende Feier für die Kinder ermöglichen werden. Die Feiern werden im Zeitraum zwischen den Sommer- und Herbstferien stattfinden.

Räumlichkeiten der Pfarrei

Seit kurzem starten nun auch wieder die Raumnutzungen durch die gemeindlichen und regelmäßigen Gruppen. Die große Vielfalt an Veranstaltungen und unterschiedlichen Gruppierungen macht es sehr aufwendig, gute Lösungen und faire Rahmenbedingungen zu schaffen. Wenn Gruppen unsere Räumlichkeiten oder Außengelände nutzen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zum Pfarrbüro auf. Die Mitarbeiterinnen stellen ihnen gerne die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung.

Eine Anfrage über eine Raumnutzung bzw. Nutzung von Außengelände wird dann über das Pfarrbüro beim Krisenstab eingereicht, damit neben den erforderlichen Formalitäten und einer grundsätzlichen Prüfung dann auch Lösungen mit den Aktiven vor Ort besprochen werden können.

Aufgrund der herausfordernden Gesamtsituation bitten wir um Verständnis, dass die Möglichkeiten zur Nutzung unserer Räume begrenzt sind. Das macht es erforderlich, dass wir uns alle vor Ort abstimmen müssen, welche Gruppen zu welchen Zeiten die zur Verfügung stehenden Räume bzw. Außengelände nutzen können. Hier kann es sein, dass über viele Jahre eingespielte Regelungen nun leider nicht möglich sind. Wir bitten dabei um die Flexibilität und das konstruktive Miteinander, damit wir für jede Gruppe eine tragbare Lösung finden können. Fremdvermietungen sind derzeit noch nicht möglich.

Pfarrbüro und Pfarrnachrichten

Für unser Pfarrbüro an der Klosterkirche wird es nach den Sommerferien neue Öffnungszeiten geben. Diese sind montags, dienstags und mittwochs von 9.30 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 15.00 bis 17.30 Uhr. Freitags ist das Pfarrbüro geschlossen.

Am 16. August erscheinen wieder die Pfarrnachrichten mit weiteren Hinweisen zu den aktuellen Ereignissen und den vor uns liegenden Veranstaltungen, wie zum Beispiel der Planung der Firmung im Herbst.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden nun weiterhin viel Gesundheit und sofern Sie noch Urlaub haben eine gute Erholung und sichere Rückkehr.


Mit herzlichen Grüßen 

- Der Krisenstab der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt -

Christian Böckmann  Manuel Gatz Anneliese Rakowski Norbert Wortberg
Pfarrer

Vorsitzender des
Pfarrgemeinderates
Verwaltungsleiterin

stellv. Vorsitzender
des Kirchenvorstands